Start | Datenschutz | Impressum | Kontakt

StartSt. Georgener BoteKleinanzeigeBücherBuchbestellungGalerieÜber unsLinksNewsletter

Über uns

Meier Druck & Verlag seit über 75 Jahren

Im Jahre 1926 eröffneten die Eheleute Eugen und Maria Meier in Freiburg-St. Georgen, Hartkirchweg 67, einen Schreibwarenladen und eine Buchbinderei. In Zeiten der Wirtschaftskrise und späteren Kriegsjahren versorgten sie die St. Georgener Bevölkerung mit Papier, Schulbüchern, Heften etc. So manches Schulbuch oder Magnifikat wurde neu gebunden, da es Bücher in jenen schwierigen Zeiten kaum gab.

1964 übernahm der Sohn Klaus Eugen Meier das Schreibwarengeschäft und die Buchbinderei und gründete auch eine Buchdruckerei. Am 4. März 1967 wurde der erste ¨St. Georgener Bote¨ im Betrieb gesetzt und gedruckt. Ab Heft 1/1973 wurden auch die Redaktion, Herausgabe und Herstellung dieser St. Georgener Lokalzeitung übernommen. Die Auflage betrug damals 4500; heute sind es 8500 Exemplare.

 

Um mit der technischen Entwicklung Schritt zu halten, wurden bereits 1969 der Filmsatz und im Jahr 1984 der Offsetdruck eingeführt. Seit 1993 wurde die Druckerei und besonders die Setzerei maschinell laufend auf den neuesten technischen Stand gebracht. In der Druckerei wurde eine moderne neue Zusammentragmaschine mit Heft-, Falz- und Schneidevorrichtungen installiert. 1998 wurde eine Heidelberger ¨Quickmaster¨ und 2002 eine Heidelberger Printmaster 2-Farben Offsetdruckmaschine beschafft, auf denen einfarbige und mehrfarbige Drucksachen in höchster Qualität gedruckt werden können. Durch Installierung eines digitalen Ink-Jet-Drucksystems zur Strichcode-Kodierung von Druckerzeugnissen, wurde im Jahr 2000 der erste Schritt in die Digital-Drucktechnik getan. Eine ebenfalls neue moderne, computergesteuerte Falzmaschine hat sich schon durch sehr kurze Rüstzeiten besonders bewährt. Hervorzuheben ist, dass bei Meier Druck & Verlag ausschließlich umweltfreundliche Druckerzeugnisse hergestellt werden. Der ¨St. Georgener Bote¨ beispielsweise wird auf 100%igem Recyclingpapier gedruckt.

 

Im Verlag sind in den letzten Jahren mehrere Bücher über St. Georgen und die Region erschienen.

Am 25. Juni 2005 verstarb Klaus Eugen Meier. Als Herausgeber, Redakteur und Verleger des St. Georgener Boten hinterlässt er bleibende Spuren in St. Georgen. Die Firmengeschichte wird von seinem jüngsten Sohn Ralf Meier, qualifiziert als Schriftsetzermeister, in Form eines Einzelunternehmens fortgeschrieben.